Ideen & Tipps

Die Frage, wie man am besten langfristig Ordnung im Kleiderschrank behält, beschäftigt uns spätestens seit der Netflix-Serie „Aufräumen mit Marie Kondo“. Wer aber seinen Kleiderschrank ohne viel Zeitaufwand sortieren und ausmisten will, muss die „Konmari-Methode“ für sich anpassen. Die Ideen in diesem Blogbeitrag helfen Ihnen dabei! Unsere Anleitung ist zwar an die mittlerweile berühmte Aufräum-Technik angelehnt, jedoch genau wie unsere Tipps für mehr Ordnung im Kleiderschrank aus vielen Quellen und mithilfe eigener Versuche zusammengestellt.

Zu den Top 5 Hacks springen ►
  • ausräumen
  • ausmisten
  • sortieren
  • falten & aufhängen
  • einräumen

Wie halte ich Ordnung im Kleiderschrank?

Eine Anleitung

Beginnen wir gleich mal mit Schritt 1: Alles muss raus.

Ja, ganz richtig, der Kleiderschrank muss erst mal gesichtet werden. Dafür sollten alle Kleidungsstücke und auch sonst alles, was sich in vielen Jahren im Kleiderschrank und in der Kommode angesammelt hat, einmal ausgeräumt werden. So kann man besser überblicken, wieviel Platz zur Verfügung steht und welche Kleidungsstücke wo ihren Platz haben sollten.

►Hier eröffnet sich auch die einmalige Gelegenheit, alle Oberflächen, Kleiderstangen und Schubladen mit einem Staubtuch gründlich zu reinigen.

Schritt 2: Ausmisten! Auch wenn es wehtut, was nicht getragen wird, muss raus. So wird kein wertvoller Platz verschwendet und die gern getragene Kleidung hat wieder mehr Platz und